Ökonomie

Mittelstandsförderung durch mittelstandsfreundliche Auftragsvergabe, insbesondere losweise Vergabe.

Zu den Gesichtspunkten nachhaltiger Beschaffung gehört, vermutlich seit den Anfängen der Verdingungsordnung für Bauleistungen, die mittelstandsfreundliche Auftragsvergabe, deren Hauptanwendungsfall die losweise Vergabe ist. Daher hat § 5 des Brandenburgischen Mittelstandsförderungsgesetzes nichts an seiner Aktualität verloren, auch wenn häufige Wortlautänderungen an anderen Teilen des Vergaberechts dort bislang nicht nachvollzogen wurden.

In § 97 Absatz 3 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen hat die losweise Vergabe bei EU-weiten Auftragsvergaben inzwischen den Charakter der Regel erhalten, von der abzuweichen eine Begründungspflicht auslöst.